ICH Marke – Human Branding

Für Einige mag es verpönt sein, sich als Mensch wie ein Produkt zu vermarkten oder gar Werbung für sich zu betreiben.

Tatsächlich können wir das Human Branding mit der klassischen Werbung vergleichen. Es gibt marktschreierische, niveaulose Werbung mit Superlativen, die sich mit Lautstärke Gehör verschaffen will. Und es gibt Werbung, die sich mit Stil, Klasse, guten Argumenten, Sympathie, Humor und Originalität Wirkung verschafft.

In dem Programm ICH Marke geht es darum, das eigene Profil zu schärfen, basierend auf der Essenz Ihrer eigenen, einzigartigen Persönlichkeit.

Wir arbeiten mit Fragen wie:

  • Was macht mich als Individuum und Persönlichkeit aus?
  • Welche Prägungen habe ich, sind diese noch gültig und sinnvoll für mich ?
  • Welche persönlichen Werte steuern mein Denken und Handeln?

Jemand, der klar und eindeutig für seine Maxime einsteht und diese zum Ausdruck bringt, fokussiert und polarisiert automatisch, wird automatisch zu einer Marke.

Eine Profilschärfung führt zu deutlich mehr Effektivität, beruflich und privat. Klingt zu technisch? Anders ausgedrückt:

Ist es nicht attraktiv,

  • Das zu tun, was wir am Liebsten tun und am besten können? Also die bestmögliche Version von uns zu leben?
  • Die Dinge so zu tun, wie  sie uns am meisten entsprechen?
  • Uns auf diversen Parketts wohl zu fühlen und zu wirken, wie wir wirken möchten?

Damit Self Branding im Berufs- und Privatalltag wirkt, ist ein starkes Interesse für die Auseinandersetzung mit der eigenen Person die Voraussetzung.
In einem ICH Marken Prozess erarbeiten Sie, welchen (gesellschaftlichen) Beitrag Sie leisten möchten, indem Sie sich mit dem, was Sie tun und wie Sie es tun maximal treu werden und die neu geschliffenen Persönlichkeit mutig und mit hoher Strahlkraft Ihrer Umwelt zur Verfügung stellen.

Dieser Prozess setzt enorm viel Energie frei, denn Sie lösen sich von Mustern, Dingen und vielleicht sogar Masken und Fassaden, die nicht (mehr) zu Ihnen passen.

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich dafür, dieses Format ihren Führungskräften anzubieten. Wer führen mag, darf sich zunächst selber führen. Und um das gut zu machen, dürfen wir uns in der Tiefe mit unseren Motivationsstrategien beschäftigen.

Zusammenfassend erfolgt die Entwicklung der ICH Marke in folgenden Schritten:

  • Eigenanalyse: Wer bin ich? Sich kennen lernen
  • Persönliche Stärken im Alltag konkret einsetzen
  • Erarbeiten einer klaren Positionierung
  • Ausrichtung auf die eigene Zielgruppe: Bye-bye „everybody´s darling“
  • Einen klarer USP: Was macht mich unverwechselbar?
  • Sprache und Kommunikation der eigenen Marke. Wie, was und wann kommuniziere ich?
  • Präsentation der eigenen Marke mit Kameraarbeit
  • Individuelles Coaching im Rahmen eines 360 ° Feedbacks

Wie alle Formate setzt sich das high balance ® ICH Marke Programm aus Elementen des Systemischen Management Trainings, Yoga, moderner Gehirnforschung, Tools aus dem Coaching, NLP, Meditation, Autogenem Training, Mindfulness und dem Atem Coaching zusammen. 

Der Anspruch von high balance ® ist, den Teilnehmern konkrete Hilfsmittel und Techniken an die Hand zu geben, die es ermöglichen, die erlernten Prinzipien schrittweise in den (Arbeits)-Alltag zu integrieren, um auch in turbulenten Zeiten ruhig, klar und kraftvoll zu bleiben.
Eine besonders wichtige Komponente, die seit jeher das Lernen enorm erleichtert und leider – unserer Schulphilosophie geschuldet – stark unterschätzt wird, ist der Faktor Spaß ! Denn lernen und Arbeiten kann, ja soll Freude bereiten.

Formate:

  • Trainings und Workshops von 0,5 bis 1 oder mehreren Tagen in House oder Off Site
  • Aufeinander aufbauende Termine und Programme, zB. 1x/Woche oder 1x/Monat
  • Freitag Mittag bis Sonntag Mittag
  • Individuelle Coachings
  • etc.

Angebotsanfrage

Bitte senden Sie mir ein Angebot zum Thema: