Yoga Nidra PURE !

Diese CD beinhaltet eine Yoga Nidra Meditation in voller Länge von 30 Minuten in zwei Versionen. Eine Version ist die reine Sprechversion, die andere ist mit einer für das Herz stimulierenden Frequenz von 528 Hertz und einem Om-Chanting Chor musisch untermalt.

Text: Swami Prakashananda
Gesprochen von Nicola Rohner
Hintergrundmusik Piano & Chor mit 528 Hz, Dr. Peter Rohner

YOGA NIDRA ®

Yoga Nidra wird auch als der bewusste, der dynamische oder der psychische Schlaf bezeichnet. Diese Übung wurde von dem Yogameister Swami Satyananda Saraswati entwickelt, ein Meister der Neuzeit, der sich zur Aufgabe machte, altbewährte yogische Praktiken für die Anforderungen des westlichen Alltags aufzubereiten.
Ziel dieser Übung ist es, körperliche, mentale und emotionale Verspannungen aufzulösen, sowie unserem Wesen und damit unseren tiefen Sehnsüchten näher zu kommen. Zahlreiche Experimente aus Schlaflabors und Messungen von Gehirnströmen zeigen, dass sich die vielschichtigen Verspannungen durch den Schlaf alleine nicht auflösen.
Es gibt Thesen, die besagen, dass eine Yoga Nidra Meditation von 30 Minuten ca. vier Stunden Schlaf entsprechen.
Wer Yoga Nidra regelmäßig übt, wird Klarheit über seine Prioritäten gewinnen, Wichtiges von Unwichtigem besser unterscheiden können und  einen sehr viel erholsameren Schlaf genießen.

Cd als Download kaufen

Sie werden zu Paypal geleitet und erhalten nach erfolgreicher Zahlung automatisch den Downloadlink.

Kosten: 8,99 €

€8.99 – Kaufen enthält 19% Mwst.

CD bestellen

Kosten: 15 € (inkl. Verpackung und Versand)

Hier per PayPal bestellen:

Wenn Sie lieber per Überweisung bezahlen möchten, schreiben Sie uns bitte hier eine Nachricht: Kontaktformular

Beweggründe

Warum Meditation?

Meine Affinität, mich ständig für Neues zu begeistern, schenkte mir wertvolle und vielfältige Erfahrungen, die mich sehr erfüllten. Doch sie trugen mich auch immer wieder weg, weg von mir, weg vom Wesentlichen. Immer wieder verlor ich den Fokus, ließ mich ablenken und fand mich im Hamsterrad wieder, im Aktionismus und in einem Strudel von Möglichkeiten. Das, was mir am meisten geholfen hat und heute noch hilft, ist die Entschleunigung. Das Besinnen auf das Wesentliche, der Mut, Dinge weg zu lassen und sich zu zu hören – in Momenten der Stille.

DANKBARKEIT…

»Wäre das Wort ›Danke‹ das einzige Gebet, das Du je sprichst, so würde es genügen.«
(Meister Eckhart)

Ich danke meinen Wegbereitern und Wegbegleitern, meinen Freunden und meinen Lehrern für Eure Anwesenheit, Eure Erkenntnisse, Eure Arbeit, Eure Ohren, Euer Feedback und Eure Individualität.
Ich danke meinen Eltern, dass ich aus ihrem Holz entstehen durfte, dass ich Wurzeln und Flügel bekam, dass ich mit Urvertrauen und so viel Liebe aufwachsen durfte.
Ich danke meinem Bruder für seine unglaubliche Schaffenskraft, seinen Willen, seinen Mut, seine Visionskraft und seine Liebe. Ich danke allen Yogameistern und Achtsamkeitsforschern für das Transportieren dieser faszinierenden Lehre.