“Der Atem vereint Körper, Geist und Seele und hilft, das Tor zur Weisheit zu öffnen.” (Thich Nhat Hanh)

Unsere Atmung ist der vitalste Körperprozess, sie beeinflusst die Aktivität jeder einzelnen Zelle und ist entscheidend mit der Funktion unseres Gehirns verbunden.

In unserem Atemmuster zeigt sich unsere Verfassung unmissverständlich, es gibt Aufschluss über:

  • Den emotionalen Zustand einer Person
  • Prägende Erfahrungen in der Vergangenheit
  • Offenheit und die Fähigkeit der Empathie
  • Das Ausmaß an Kontrollbedürfnis
  • Willensstärke
  • Die Fähigkeit, zu vertrauen und gelassen zu sein
  • Ausprägung der Verbindung von Intuition und Verstand
  • Akute oder unterdrückte Rückschläge, Ärger, Traumata
  • Die Notwendigkeit, einen Schritt nach vorne zu wagen
  • Die Notwendigkeit einer Ruhepause
  • Die generelle Lebenshaltung: leicht und im Fluss, oder schwermütig, stockend und kontrolliert

Physiologisch gesehen nutzen wir nur ca. 30% unserer Atemkapazität und damit einen Bruchteil unserer Lebens- und Vitalkraft.

Die Folgen:

  • Chronische Verspannungen
  • Unterdrückung von Kreativität und Lebensfreude
  • Müdigkeit und schwindende Motivation
  • Angestaute Negativität

Zellen, die wenig Sauerstoff haben, sind viel anfälliger für Krankheiten wie z.B. Krebs. Früh schon haben wir gelernt, uns »zusammen zu reißen«, wenn wir unangenehme Situationen oder auch Freude erleben. Die Atmung wird flach, oder wir halten den Atem an – meist, um den Stress nicht erleben zu müssen.

Dadurch wird der Stress nicht aufgelöst, sondern lediglich unterdrückt. Er wird in unseren Zellen gespeichert und wirkt in unserem Unterbewusstsein weiter. Die so entstandenen Blockaden können über die Atmung wieder aufgelöst werden. Wir erleben eine bessere Anbindung an unsere Kreativität und Schaffenskraft und ein deutlich höheres Energieniveau.

Wie läuft ein Atemcoaching, bzw. eine “Breathwork” ab?

In verschiedenen Übungen wirst Du mit Deinem eigenen Atemsystem und Atemmustern vertraut gemacht. Du lernst mit der Zeit Deinen Atemraum zu vergrößern und wieder kraftvoll, fließend und bewusst zu atmen. Dadurch kommst Du viel leichter an Dein körperliches, mentales und seelisches Potenzial.

Das Atem Coaching kann in Gruppen, oder in Form einer privaten Sitzung erfolgen.

In einer individuellen Breathwork Session findet im Vorfeld ein Coaching-Gespräch statt, in dem wir Deine Blockaden und individuellen Themen ermitteln. Die Arbeit integriert Elemente aus der Akupressur und die starke Wirkung einer klaren Intention. Der Fokus liegt weniger auf dem, was Du nicht mehr möchtest, sondern auf dem angestrebten Ziel und Zustand. Wir arbeiten mit einer sogenannten „Hin zu Motivation”.

Viele meiner high balance ® Retreats enthalten Aspekte des Atemcoachings. Hier geht’s zu meinen aktuellen Terminen.

„Eine Sitzung “Breathwork” kommt zwei Jahren Psychotherapie gleich.” (Henry Rohrberg, amerikanischer Psychologe)

Wenn Du neu bist in der Breathwork, schau´ Dir gerne das Video zur Technik an, bevor Du mitmachst.

Technik & Infos für Newcomer bei der Transforming Breathwork

Was ist Transforming Breathwork?